Konzert „Rausch der Gefühle“

Verschoben! Herzliche Einladung zum Orgelkonzert am Sonntag, 2. Mai 2021 Samstag, 9. Oktober 2021, 15:30 Uhr, in die Klosterkirche St. Ottilien! Dort spiele ich Werke von Julius Reubke und Charles Tournemire. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Auf dem Programm steht zunächst die monumentale Orgelsonate „Der 94. Psalm“ von Julius Reubke. Sie ist die einzige große Komposition für Orgel, die der jung verstorbene Komponist hinterlassen hat; umso bekannter ist sie als eines der wichtigsten deutschen Orgelwerke seiner Zeit. Den zweiten Teil des Programms bildet Musik des französischen Komponisten Charles Tournemire. Dazu gehören zwei seiner in den 1930er Jahren entstandenen Improvisationen: die „Fantasie-Improvisation sur l’Ave maris stella“ und die „Petite Rapsodie improvisée“, bei denen die Zuhörer in einen faszinierenden Klangkosmos voll exquisiter Harmonien und Klangfarben eintauchen dürfen. Zum Schluss erklingt seine großartige Toccata Op. 19 Nr. 3.

Hintergründe zu den Werken werden in gesprochenen Beiträgen präsentiert und finden sich auch im Programmheft. Weitere Informationen auch unter https://erzabtei.de/ottilianerkonzerte.

Bitte beachten Sie die aufgrund der Corona-Pandemie geltenden Sicherheitsvorkehrungen vor Ort! Die Anzahl der Zuhörer ist begrenzt.