ORGEL.11

Am Samstag, 10. August 2019, 11:00 Uhr, erklingt an der großartigen Goll-Orgel der Martinskirche in Memmingen virtuose Orgelmusik unter anderem von Bach, Franck und Dupré. Eintritt frei, Spenden für die Generalreinigung der Orgel erbeten.

In der frisch renovierten Kirche St. Martin wird im Rahmen der Konzertreihe „Orgel-Punkt-11“ Musik verschiedener Epochen präsentiert. Auf dem Programm steht unter anderem Marcel Duprés „Esquisse“ Nr. 2 in b-moll, eines der schwersten und virtuosesten Werke seines Schaffens. Dieses verlangt mit rasendem Tempo nicht nur vom Interpreten exzellente Spielfertigkeiten mit Händen und Füßen, sondern bringt auch die Orgel im wahrsten Sinne des Wortes an ihre Grenzen. So gibt es nur sehr wenige Instrumente, die über den von der Komposition geforderten Tonumfang von fünf voll ausgebauten Oktaven verfügen. Die international renommierte Goll-Orgel ist deshalb prädestiniert um das selten gehörte Werk exklusiv zu Gehör zu bringen.

Darüber hinaus erklingen Stücke von Johann Sebastian Bach, César Franck, Nicolai Rimski-Korsakow, Sergej Prokofjew und Jehan Alain.

Im Anschluss an das Konzert sind die Besucher auf die Empore eingeladen. Gemeinsam kann dort über das Instrument und die vorgetragenen Werke gesprochen werden und der Vormittag gemütlich ausklingen.